Go to content Go to navigation Go to search

Bill Gates sagt 2006 das iPad voraus...

… oder sagen wir mal: den tastaturlosen Pad-Computer.

[2011-10-23 11:27 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Moment, ich druck mir mal ein Fahrrad aus

[2011-09-21 17:33 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Trommel nicht immer aufm Tisch rum: Musical Furnishings~‬‏

[2011-07-13 08:52 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Font für Legastheniker - geniale Idee.

[2011-07-07 19:04 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

RealLifeConnect

[2011-06-22 14:57 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Magnetballett

Wie geil ist das denn?

[2011-06-01 17:54 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Lego Mindstorms NXT 3D Lego Printer

via schockwellenreiter

[2010-10-19 12:38 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

The fututre of Screen technology: 2014

via Paper Life

[2010-10-01 11:24 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. ]

Tilt-Shift Fotos und Filme

Bei Tilt-Shift-Fotos wierden Bilder nachediert, so dass sie wie aufnahmen von Modellen aussehen.

Hier gibt es 50 tolle Beispiele, inklusive Stop-motion-Filmen.

Imressive.

[2008-11-17 23:04 | Oliver Gassner | Kommentare]
[Kat. | Tags: ]

"Gaageli" - das Weihnachtsgeschenk für SIE

Ein «Gaageli» zu sein, das war nichts, womit man im Schulzimmer zu Ruhm und Ehren kam. Im Gegenteil, das Kippeln auf Stuhlbeinen wird gemeinhin mit mangelnder Konzentrationsfähigkeit gleichgesetzt. Scheel auch der Blick auf den Manager, den es im Sitzungszimmer um nichts in der Welt mit allen vier Stuhlbeinen am Boden hält. Unbeschwert gaageln darf man anscheinend ausschliesslich zu Hause, und auch dort erst, wenn man mindestens achtzig ist, und selbstverständlich nur, wenn man in einer eigens dafür eingerichteten Konstruktion sitzt: im Schaukelstuhl, erfunden von englischen Siedlern in Nordamerika Anfang des 17. Jahrhunderts. Dabei ist Kippeln gesund, die beruhigende, entspannende Wirkung der wiegenden Bewegung wird in der Behandlung Demenzkranker und zur psychomotorischen Entwicklungsförderung von Kindern eingesetzt. Schaukeln scheint ausserdem der Intelligenz wenn schon nicht zu- so doch nicht abträglich zu sein: Viele kluge Köpfe aus der Weltgeschichte sind bekennende Schaukler: Napoleon zum Beispiel, Abraham Lincoln, Mark Twain oder Picasso.
[ weiter ]

[2008-11-05 20:03 | Regula Erni | Kommentare [3]]
[Kat. ]

Frühere Artikel -- Neuere Artikel